Europacup Spindleruv Mlyn 05.03.2002  


Die Olympischen Winterspiele 2002 in SALT LAKE CITY - mit der Goldmedaille für Ales Valenta (CZE) - waren vorüber und die europäische Springerelite wieder aus den USA zurück. Für sie galt es jetzt, noch die letzten 4 Wettkämpfe des Freestyle-Aerials-Europacups zu bestreiten. Der erste davon fand hier in Rübezahls Riesengebirge statt.
Es herrschten Idealbedingungen für die Athleten und die Zuschauer: Strahlend blauer Himmel, leichte Plusgrade und fast Windstille. Kein Wunder also, dass die Stimmung fantastisch war.
Wegen der grossen Abendshow von Goldmedaillengewinner Ales Valenta am 06.03. waren auch die Top US-Boys und Kanadier mit von der Partie: Jeff Bean, Nico Fontaine, Britt Swartley, Dave Murphy und Jerry Grossi !!!

Spindleruv Mlyn Die Schanzen - Anlage Misof, Kaufmann, Rijavec, Fan, Gale, Walti

Goldmedaillist Ales Valenta (CZE) Olympia-Vierter: Jeff Bean (CAN) Nico Fontaine (CAN) Christian Kaufmann (SUI)

Jeff Bean (CAN) Britt Swartley (USA) Jerry Grossi (USA) Nico Fontaine (CAN)

Ales Valenta (CZ) Christian Kaufmann (SUI) Miha Gale (SLO) Christian Rijavec (AUT)

Ergebnis des Europacups in Spindleruv Mlyn

1. Ales Valenta
CZE
2. Martin Walti
SUI
3. Nico Fontaine
CAN
4. Christian Kaufmann
SUI

Die Freestyle Aerials Abendshow am 06.03.2002

Mehr als 20.000 Zuschauer - die ersten hatten sich bereits 3 Stunden vor Beginn die besten Plätze gesichert - warteten darauf, ihren Helden zu feiern: Goldmedaillengewinner ALES VALENTA.
Sie wurden nicht enttäuscht. Es war eine Show der Superlativen: Exzellente Leistungen der Athleten, Lasershow und ein grandioses Feuerwerk in 3 Teilen wurden untermalt von mitreissender Musik und einem Moderator, der die Stimmung im Publikum immer wieder bis zum Siedepunkt brachte. Über diese beeindruckende Kulisse staunten sogar die sonst so verwöhnten US-Boys und Kanadier; Vergleiche zum Finale in SLC wurden gezogen. Unter nicht enden wollendem Beifall verabschiedeten sich Ales Valenta und seine Springerkollegen von diesem fantastischen Publikum.
Zum Abschluss dieses unvergesslichen Tages (bis zum Morgengrauen *g*) hatte Ales Valenta dann noch ca. 300 Gäste zur Freestyle-Party geladen. Meine Meinung dazu: Nur sehr schwer zu überbieten; und das sagt wohl alles!!! Oder???

Flüge in den Nachthimmel Die Beleuchtung ist fertig installiert In der Wärme der Scheinwerfer