Die WORLD MASTERS Mettmenstetten am 18. August 2002  

Begeisterte Zuschauer - darunter auch der neu gegründete Manuela Müller Fanclub - forderten mit rhythmischem Klatschen, angestachelt durch einen perfekten Moderator und fetziger Musik, Bestleistungen von allen Athletinnen und Athleten und...
...wurden erhört.

Eric Bergoust (USA) Nicolas Fontaine (CAN) Steve Omischl (CAN) Jeff Bean (CAN)
Christian ´Chrigi´ Kaufmann (SUI) Martin Walti (SUI) Renato Ulrich (SUI) Nicolas Thepaut (FRA)


Ales Valenta (CZE) Ales Valenta (CZE)

Den überaus spannenden Wettkampf gewann der brillant springende Ales Valenta (CZE) vor Eric Bergoust (USA) und einem enorm erstarkten Christian ´Fly´ Rijavec (AUT).
Der verletzte Christian "Chrigi" Kaufmann (Trommelfellriss) erreichte trotz seines grossen Handicaps (Gleichgewichtssinn !! im Innenohr, Siliconstöpsel im Ohr hilft nur bedingt gegen eindringendes Wasser) einen guten 9. Rang.

Alla Tsuper (BLR) Assol Slivets (BLR) Manuela Müller (SUI)

Bei den Damen siegte Alla Tsuper, links, vor Assol Slivets (BLR), die zum ersten Mal in einem Wettkampf einen Dreifach-Salto zeigte, Mitte und Manuela Müller (SUI), rechts.
Evelyne Leu (SUI) konnte nach schwerer Knieoperation noch nicht am Wettkampf teilnehmen.