World-Cup in Spindleruv Mlyn am 05.03.2005  

Bei traumhaftem Wetter - sonnig, strahlendblauer Himmel, windstill - zeigte sich Spindleruv Mlyn von seiner allerbesten Seite. So konnten alle Athletinnen und Athleten ihre Trainingseinheiten ungestört und mit hoher Motivation absolvieren.

i Die Schanzen im Skiareal Svaty Petr

Wegen der TV - Life - Übertragung wurde kurzfristig das Programm geändert. So mussten die Damen bereits am Freitag Mittag ihren Wettkampf bestreiten. Doch alle Athletinnen nahmen es gelassen und zeigten - angespornt durch das perfekte Wetter - wahre Höchstleistungen. Evelyne Leu (SUI) scheint ihre Verletzung nun endgültig überwunden zu haben und erreichte einen ausgezeichneten 2. Rang. Erfreulich aus Schweizer Sicht ist auch der 4. Rang von Manuela Müller, die sich langsam aber sicher an die Top - Ten heranspringt. Weiter so, Manu!

Evelyne Leu (SUI) L. Ierodiaconou (AUS) und M. Müller (SUI) Siegerin Nina Li (CHN)


Auch der Wettkampf der Herren am Samstag blieb bis zum Schluss spannend. Pech aber hatten an diesem Tag Olympiasieger Ales Valenta (CZE) und Christian Kaufmann (SUI): Beide setzten im Finale den 2. Sprung in den Schnee. So verpasste Valenta den schon sicher scheinenden Sieg und Kaufmann landete statt auf einem möglichen 4. Platz letztendlich auf Rang 10. Doch trotzdem - ein brillant springender Dimitri Dashinski siegte verdient in dieser Konkurrenz.

E.Leu (SUI), Nina Li (CHN), A.Zukal (RUS) Nina Li (CHN) Worldcup-Führende: N. Li (CHN), J. Peterson (USA) X. Han (CHN), D. Dashinski (BLR), K. Nissen (CAN)

Xiaopeng Han (CHN) Nina Li (CHN) Anna Zukal (RUS) Jeret Peterson (USA) Ryan St. onge (USA) Ales Valenta (CZE)

Ergebnisse vom 05. März 2005

Worldcup - Springen der Damen...............
Ergebnisse der Damen
Worldcup - Springen der Herren...............
Ergebnisse der Herren

Party im Festzelt Skiareal Svaty Petr

Natürlich wurde auch in Spindlermühle wieder kräftig gefeiert. Lebensfreude und Top-Stimmung waren Trumpf bei den Freestylern und deren Trainern. Auch die Erleichterung, diesen Wettkampf nun hinter sich zu haben, war allen Athletinnen und Athleten deutlich anzumerken.



Nächster Wettkampf: 11. März 2005, Madonna di Campiglio / Italien