Freestyle-Night 2005 in Mettmenstetten  
mit der Musik von den VITAL ROOTS


Eingebettet zwischen zwei Regentagen (Freitag, Sonntag), herrschte am Samstag nahezu ideales Wetter für die FREESTYLE-NIGHT 2005. Allerdings waren umfangreiche Vorbereitungsarbeiten nötig, bevor die Veranstaltung um 14.00 Uhr mit der Qualifikation in vier Disziplinen (BMX, Snowboard, Freeski und Aerials) beginnen konnte.


Dank Petrus´ Wohlwollen und zur grossen Freude der Veranstalter füllte sich das JUMPIN bereits am frühen Nachmittag. So waren es mehr als 2500 Zuschauer, die Training (14.00 Uhr), Qualifikation (18.00 Uhr) und die Finals (21.30 Uhr) mit Interesse verfolgten. Christian "Chrigi" Kaufmann (Schulteroperation) und Christian "Fly" Rijavec (Knieoperation) konnten diesmal leider nicht als aktive Springer am Wettkampf teilnehmen, verstärkten aber durch ihren "Sachverstand" die Jury erheblich.


Und die Athleten? Nun, angespornt durch den tosenden Applaus des sachkundigen, fairen Publikums gaben sie wie immer ihr Bestes. Manche(r) wuchs sogar weit über sich hinaus.

VIDEO VIDEO


Marco, Sieger Snowboard Sieger BMX, Snowboard u.Freeski Andreas Isoz, Sieger Aerials

Zwischen Qualifikation und den Finals sowie danach erfreuten die "Vital Roots" die Anwesenden mit allerbestem Raggae. Nur wenige konnten diesen heissen Rhythmen widerstehen; die anderen bewegten sich im Takt - mit allem, was sie zu "bewegen" hatten ;-))).

Die Vital Roots VIDEO Video

Wohin man auch blickte, überall waren zufriedene Gesichter zu sehen. Und die Freestyle Night 2005 dauerte bis in den frühen Morgen. Geblendet von den ersten Sonnenstrahlen des neuen Tages begaben sich die "Härtesten der Harten" zur Ruhe.

Fabienne Lapostolle/Dominic Kaufmann Dominic u. Christian Kaufmann Rijavec, Medas, Thepaut Die Party ist im Gange Sonnenaufgang im Jumpin Christian Kaufmann u. Freundin wieder fit

Wir sehen uns in Stity/Tschechische Republik am 13. August 2005 zu den CZECH OPEN.
Infos hier!